Training für digitale Gesundheit am Geschwister-Scholl-GymnasiumSchüler in Fürstenwalde

profitieren erstmals vom DIGI CAMP

 

Fürstenwalde, 23. Januar2020.

Für die meistenJugendlichen aus Fürstenwalde gehören Instagram, YouTube oder WhatsApp zum Alltag. Das Smartphone ist dabei ihr stetiger Begleiter, auch in der Schule. Am Geschwister-Scholl-Gymnasium herrscht im Unterricht gewöhnlich Handyverbot – eine Ausnahme gab es nun für das DIGI CAMP: Der Frage „Immer online - nie mehr allein?“ sind Schüler, Eltern und Lehrkräfte beim gleichnamigen Präventionsprojekt nachgegangen. Initiatoren und Organisatoren sind die Krankenkasse BARMER, TÜV Rheinland und die BG3000, ein Social Impact Start-up, das digitale Projekte umsetzt.

 

Zum Artikel von Barmer