Scholl links
 Brief der Schulleiterin vom 05.04.2017

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am Dienstag, dem 09.05.2017, findet in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 19.00 Uhr der 2. zentrale Sprechtag des Schuljahres 2016/17 statt.

Wir Lehrerinnen und Lehrer stehen Ihnen für schulische Informationen zur Verfügung.
Die Anmeldungen erfolgen bitte über Ihre Tochter/Ihren Sohn direkt beim gewünschten Gesprächspartner oder auch auf Einladung.

Bitte nutzen Sie vor allem die spezifischen Gesprächsangebote beim Fachlehrer und beachten Sie, dass diese Gespräche sowohl im Haus I (Frankfurter Straße) als auch im Haus II (Holzstraße) stattfinden werden. 

In wenigen Tagen verabschieden wir uns in die wohlverdienten Osterferien. Uns wird bewusst, wie arbeitsintensiv die zurückliegenden Schulwochen für Schüler und Lehrer waren, aber auch, welche Herausforderungen in den verbleibenden Schulwochen noch vor uns liegen.

Unsere Abiturienten läuten das Schulende ein mit der so beliebten Motto-Woche, dem Abschlussprogramm und den Prüfungsvorbereitungen. Unsere 12.Klässler sind fast alle zu den Prüfungen zugelassen und die jetzigen Zwischennoten lassen auf großartige Endergebnisse hoffen. Wir drücken die Daumen und wünschen allen Abiturienten viel Erfolg!
Das gilt auch für unsere Schülerinnen aus den Klassen 8 bis 11. Die Damen-Mannschaft im Basketball der Wettkampfklasse II erkämpfte sich im März den Landessieg und wird das Land Brandenburg sowie das Geschwister-Scholl-Gymnasium Fürstenwalde im Bundesfinale vertreten.
Unsere 8.Klässler unter Leitung von Frau Kreppke und Frau Messing waren wieder charmante Gastgeber für unsere Schulpartner aus Gorzow.
Im Wettstreit der Rezitatoren, beim Pi-Day und in den Fach-Wettbewerben zeigten Schülerinnen und Schüler viel Ehrgeiz und den Willen zum Sieg. Zum Beispiel unter den zehn Besten seiner Altersklasse in der Endrunde der Chemie-Landesolympiade zu sein, gebührt hohe Anerkennung!
In diesem Jahr gelang dies Johann Krüger aus der Klasse 10c. Wir gratulieren sehr herzlich.
Alle 10.Klässler beweisen sich im Mai in ihren Prüfungen, die 9. Klassen gehen ins Praktikum. Dieses Praktikum unterliegt der Schulpflicht; Zeit für die individuelle Vorbereitung gab es genug, die Verträge müssen bis Ende April abgeschlossen sein und der Schule vorliegen.
Eine gute Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln und Berufsinformationen aufzunehmen, bietet sich für interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 zusätzlich am 27.04., dem 15. Zukunftstag.
Informationen dazu finden sich auf der Homepage, geben die Klassenleiter oder sind nachlesbar unter www.zukunftstagbrandenburg.de  .  

Abschließend noch das Wort zum Wetter smiley:

Das macht bekanntlich, was es will. Allen Wetteraussichten und Sturmwarnungen zum Trotz können wir nicht jede Situation vorhersehen und schon gar nicht auf jeden persönlichen Wunsch zur Wetterlage eingehen.
Es bleibt bei der Regelung, dass Sie, liebe Eltern, verantwortlich entscheiden, ob Ihr Kind entsprechend der Wetterlage oder aufgrund anderer Umstände den Schulweg antreten kann. Sollten Situationen eintreten, wo Sie entscheiden, dass das Kind besser zu Hause bleibt, bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung. Diverse Teilnehmergebühren und/oder Fahrtkosten bei Rücktritt von gebuchten Tagesexkursionen können in der Regel nicht erstattet werden.

Mit freundlichem Gruß

OStDin Jentzsch

Schulleiterin

Scholl rechts